Štirn, ein unternehmenstüchtiger Weinhändler, erwarb 1929 das Grundstück in der Nähe des Badesstrandes auf den Schotterbänken der Sava unweit der Stadtmitte von Ljubljana, und schon ein Jahr später, 1930, eröffnete er das Gasthaus "Pri Štirnu". Rund um das Gasthaus ließ er Garderoben und Duschen, Pferdestall, Fahrradunterstand, Bootshaus und eine Schenke erbauen. Somit entstand das venezianische Bad Štirn. Außerdem ließ er den Strand an der Sava mit Holzstegen auslegen, Sonnenschirme aufstellen und Sportobjekte errichten. Mit Ausbruch des 2. Weltkrieges kam das jähe Ende für das Bad, das nun dem Verfall preisgegeben war.

Nach Kriegsende entstand auf diesem Gelände die Anlage "Avtocamp Ježica" (Campingplatz, Ferienhäuser, Bungalows, Frei- und Hallenbad mit Sauna und Kegelbahn).

Nach Ende der Privatisierungsverfahren begann 2004 ein umfassender Umbau und Ausbau des Avtocamp Ježica zum LJUBLJANA RESORT. Auf den Fundamenten des alten Bades entstand das moderne Erlebnisbad Laguna Ljubljana City Beach.

In den darauf folgenden Jahren war die Gestaltung der Umgebung außerhalb des Anlagezaunes von LJUBLJANA RESORT an der Reihe, um zusätzliche Kommunikations- und Werbefläche zu erwerben. Die Hotelkapazitäten wurden ausgebaut und zusätzliche Parkplätze errichtet. Das Laguna Ljubljana Sportcenter wurde ebenfalls generalsaniert und modernisiert. Das Gastronomie- und Seminarangebot wurde ausgebaut und neue Outdoor-Sportmöglichkeiten geschaffen.

LATEST NEWS and UPCOMING EVENTS

  • gremo na_bazenLAGUNA POOL SEASON OPENING

    Otvoritev letnega kopališča Laguna

     

    17. June 2017

    More information coming soon!

    Read more
  • wild west fest

    WILD WEST FEST 

    Slovenia's first country festival! 

    1st - 3rd September 2017

    Read more
  • Image 01
  • Image 02
  • Image 03
  • Image 04